Der schwarze Thron * Kendare Blake

Die Schwestern * Die Königin

Drei Königinnen,
Dunkel, Unschuldig, Klein
Einem Schoss entsprungen,
Können niemals 
Freundinnen sein
Drei dunkle Schwestern,
jede so schön,
zwei werden verschlungen,
nur eine gekrönt
Die Schwestern

„Man kann aus jeder Situation einen Vorteil ziehen, solange man nur gründlich danach sucht.“

Drillingsschwestern, getrennt nach ihrem 6. Geburtstag wachsen bei ihren Förderfamilien auf. Jede Familie hat eine Gabe, die der jeweiligen Königin entspricht und sie darin unterrichtet und zur Seite steht, um ihre Gaben beherrschen zu lernen. Die Schwestern wurden dahin erzogen sich einander zu hassen damit sie sich, wenn die Zeit gekommen ist, gegenseitig umbringen. Es soll nur eine – die Stärkste von ihnen – übrig bleiben, um die große Herrscherin der Insel Fennbirn zu werden.

Die Königin

„Niedere Magie: Man weiß nie, welchen Preis sie fordert, bis man ihn begleichen muss.“

Nach Beltane beginnt das Jahr des Aufstiegs und der Kampf um die Krone beginnt. Die Drillingsschwestern Mirabella, Arsinoe und Katharine könnten unterschiedlicher nicht sein. Zwei von ihnen erinnern sich an ihre gemeinsame Kindheit und rebellieren gegen die Bestimmung. Doch die Dritte will die Krone um jeden Preis.

Fazit:

Dieser Zweiteiler ist ein wundervolles Werk, erschaffen von der New-York-Times Besteller Autorin Kendare Blake. Sie hat eine fantastische Welt kreiert und unvergleichliche Charaktere „geboren“. Die Spannungsbögen sind hervorragend und die Story richtig, richtig gut. Ich habe schon viele tolle Bücher gelesen, aber diese hier haben mich in ihren Bann gezogen!

Absolute * unbedingte * Leseempfehlung für Fantasy Fans!!! 

5/5 Sterne

Aus einem Interview mit der Autorin ist bekannt, dass Fortsetzungen 3 und  4 geplant sind. Die als eigene Serie kommen.

Also Band 1 & 2 als Beschreibung des Aufstiegs. Band 3 & 4 als Herrschaft. Sogar Gespräche mit Filmproduzenten gibt es.

 

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.