Das YIN Prinzip * Daniela Hutter

Entdecke deine weibliche Essenz

Hingabe, Empfindsamkeit, Mitgefühl – in unserer rationalen und effizienten Welt bleiben weibliche Qualität oft ungelebt. Wie können wir unser Leben verändern und gestalten, um diese Yin-Qualitäten zu fördern? Wie kann es gelingen, sich wieder mit der weiblichen Essenz zu verbinden? Daniela Hutter entwirft die Vision einer versöhnten Polarität von Mann und Frau, die unser ganzes Sein und unsere Lebensqualität in Beruf, Partnerschaft und Sexualität in Harmonie bringt. Ihre kraftvollen Übungen, Heilrituale und Geschichten ebnen den Weg zu einer neuen, ganzheitlichen Weiblichkeit. Klappentext

Was hat mich dazu bewogen dieses Buch zu lesen?

Ich wurde nach schweren gesundheitlichem Rückschlag in 2012 auf die Bewusstseinstrainerin Daniela Hutter aufmerksam. Im Netz bin ich auf ihre großartige Arbeit gestoßen. Ein Tagesseminar von Daniela hatte mich damals von ihrem Sein und ihrem Tun absolut überzeugt und begeistert. Als ich über Instagram das neue Buch entdeckte, musste ich es mir im Spätsommer 2016 sofort kaufen. Das lebensfrohe Cover drückt genau die Botschaft aus, die Daniela Hutter vermitteln möchte.

Was ist anders als andere Ratgeber?

Die Grundhaltung des Buches ist die Polarität (Dualität) zwischen Yin und Yang – der weiblichen und männlichen Energien. Das ganze Universum – und wir mittendrin- können nur mit dieser Polarität, und dessen energetischen Ausgleich, existieren. Daniela Hutter macht deutlich wie wir die jeweiligen Anteile in uns selbst und in unserem Umfeld erkennen und ausgleichen können.

In diesem Buch findet sich 100%ig jede Frau wieder.

In Beispielen von ihren Leserinnen und auch ihre eigenen (sehr sympathisch: „(m)eine Geschichte“) zeigt Daniela Situationen, die wir alle kennen und die die Autorin als „Störfaktoren der weiblichen Alchemie“ bezeichnet. In den Schattenseiten der Prinzipien z.Bsp. Bescheidenheit, schlechten Gewissen, Verlustangst, Ausrede, Angst vor Einsamkeit, Everybodys Darling und Konkurrenz liegt ein hoher Wiedererkennungsfaktor.

Die Autorin zeigt unterstützende Meditationen und Rituale um diesen Störfaktoren bewusst zu begegnen und sie umzuwandeln.

Was macht das Buch und dessen Botschaften mit mir?

Aus ihrem Seminar erinnere ich mich noch ganz deutlich, wie sie ihren Teilnehmern zeigte, dass die Mehrheit der Menschen immer einen Schritt voraus eilen oder in der Vergangenheit leben. Das Hier und Jetzt wird übergangen. Ebenso widmen wir ständig unserem Umfeld links und rechts soviel Aufmerksamkeit, dass wir nicht bei uns und in unserer Mitte sein können. Genauso lese ich ihre Botschaft des Yin Prinzips. Frauen leben meist unter Druck und Anforderungen Anderer vermehrt das Yang (Verstand, Erfolg, Leistung, Schnelligkeit, Außen) und unser Yin (Gefühl, Empfangen, Harmonie, Passivität, Innen) wird vernachlässigt.  Es geht der Autorin nicht darum das Yang, das Männliche, abzulehnen sondern in Harmonie mit dem Weiblichen zu bringen.

Wenn etwas „heilen“ soll, muss es im Einklang sein

„Wenn Dinge rund werden, sind sie in sich heilsam.“ S.15

Kann ich dieses Buch empfehlen?

Uneingeschränkt: ja! Ich lege dieses Buch jeder Frau ans Herz, die spürt, dass ihre Welt zu hektisch, zu fremdbestimmt und ihr Innenleben zu ängstlich und sorgenvoll ist.

Müdigkeit und Erschöpfung sind keine natürlichen IST-Zustände.

Wer Impulse sucht, um mit der Innen- und Außenwelt wieder in Einklang zu kommen, wird sie in diesem Buch finden.

„Wenn wir unsere Ängste nicht angehen, laufen wir Gefahr, gelebt zu werden.“ S. 117

Weiterführende Links

Website: danielahutter.com

Yin ist die individuelle Kraft jeder einzelnen Frau.

Auf der Website bietet Daniela Hutter ein kostloses Yin eBook „Acht (unbewusste) YIN-Fehler im Alltag als Frau“ an.

 

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.