Truly Madly Guilty * Liane Moriarty

Jede Familie hat ihre Geheimnisse

In der Familie ihrer Freundin Clementine fand Erika stets Halt und Geborgenheit, in ihrem eigenen Zuhause nicht. Auch heute ist Clementine ihr Zufluchtsort, und nun hofft Erika in einem delikaten Fall auf Hilfe: Sie und ihr Mann Oliver sind ungewollt kinderlos, und sie möchte die Freundin um einen mehr als großen Gefallen bitten. Als Erika das Thema bei einem gemütlichen Barbecue anspricht, nehmen Ereignisse ihren Lauf, die in eine Katastrophe münden. Ist ihre Freundschaft stark genug, um diese zu überstehen? Klappentext

„Das Leben ist ein Glücksspiel und Clementine wusste bereits von Kindheit an, das sie ganz offensichtlich zu den Gewinnern gehörte.“

Dieser Roman von Liane Moriarty hat exzellent gezeichnete Charaktere und ein gutes Setting. Der Aufbau des Plots ist meiner Meinung nach hervorragend.

Es dreht sich um einen bestimmten Abend – die Grillparty bei Freunden – an dem etwas Schreckliches und Geheimnisvolles passiert ist. In Rückblenden und Vorausschauen führt die Autorin den Leser zu den Zeitpunkt des alles verändernden Augenblicks. Der Perspektivenwechsel durch die verschiedenen Protagonisten lässt diesen Roman zu keiner Zeit langatmig werden.

„Man konnte sehr viel höher springen, wenn man wusste, dass man sicher und weich landen würde.“

Es ist alles drin was eine gute Story braucht: Scham und Schuld, Eheprobleme, Rollenvorstellungen, soziale Unterschiede, Psychosen, Mutter-Tochter-Konflikte, Verführung, Geheimnisse und Liebe. Wie das wirkliche Leben.

Ein richtig guter Roman. Ich vergebe 4 von 5 Sterne.

Ich danke netgalley und dem Bastei Lübbe Verlag für die Zusendung des Rezensionsexemplars per eBook. Dies hatte keinen Einfluss auf meine Meinung.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.