Wir können alles sein * Johanna Kramer

„Ja, du bist wie guter Whisky. Gehaltvoll, üppig, tief und süß – mit etwas Rauch.“

Carolina ist achtundzwanzig Jahre alt und auf der Suche nach sich selbst, als sie Brida begegnet, einer Heilerin, die vor den Trümmern ihrer zweiten Ehe steht. Zwanzig Jahre trennen die beiden Frauen. Doch während Carolina vom ersten Augenblick an erkennt, welche Liebe sie verbindet, hat Brida nicht nur Angst, sich auf die Beziehung einzulassen, auch ihr Mann verhindert einen Neuanfang. Ohne Hoffnung bricht Carolina alleine nach Schottland auf, um ihren Weg als Schriftstellerin zu gehen. Klappentext

„Um zu begreifen, dass es egal ist, wen wir lieben. Weil es nur darauf ankommt, dass wir lieben. Tief. Weit. Wie das Meer.“

Kennt ihr schon diesen wundervollen & tiefsinnigen Roman von Johanna Kramer?

Die Seiten sind voller Poesie, schottischem Whisky und die dazugehörige raue Landschaft und das Meer und ein klein bisschen Mystik. Dualseelen. Schon mal gehört?

Was machst Du, wenn Du Dich von jemanden so dermaßen hingezogen fühlst und Du spürst, dass ihr schonmal zusammen wart? In einem anderen Leben? In einer anderen Zeit? Und was ist, wenn diese magische Anziehung vom gleichen Geschlecht ausgeht? Ist dies wichtig? Brauchen wir die offizielle Form um unserem Umfeld zu genügen? Das Fragen sich auch Carolina und Bri, die Anfangs selbst noch nicht wissen, was sie fühlen dürfen und vor allem wie sie es ausleben können. Die Form, die Fassade; für die Kinder, für den Ehemann, für die Klienten. Letztendlich für sich selbst.

Ich habe mit Carolina gelitten. Und doch konnte ich Brida so gut verstehen. Und ich habe die Sprache im Roman genossen. So zart und kräftig zugleich. Poesie und Tiefsinn eben. Das schaffen nicht viele.

Schöner Roman der viel zum Nachdenken anregt. Auf die Frage, worauf es ankommt im Leben: glücklich sein! Und LIEBEN!

Und ich habe so viele schöne Zitate für Euch, die ich hier gar nicht alle aufschreiben kann, ohne vielleicht Ärger zu bekommen ;).

Also lest am Besten selbst.

„Ich würde dich weiterlieben, bis du graues Haar bekommst und dann noch weiter. Ganz einfach, weil es mir nicht bestimmt ist, damit aufzuhören.“

„Ich wähle Zukunft, du Vergangenheit. Ich will nicht die Option der Zukunft sein, weil die Vergangenheit nicht funktioniert.“

Das Buch habe ich als Leseexemplar von der Autorin bekommen und bedanke mich ganz herzlich dafür! Dies hatte keinen Einfluss auf meine Meinung. Sie hat meinen „Coelho-Geschmack“ getroffen.

Musikempfehlung zum Lesen? Bitteschön: Die Filmmusik von Outlander // Bear McCreary oder Spirit of the Glen von The Royal Scots Guard.

 Taschenbuch: 9,99€ // eBook: 4,99€

ISBN: 9-783964-432612

*Bei Bestellung über diese Partnerlinks erhalte ich eine Provision von Amazon. Für dich ändert sich dadurch der Preis nicht und es entstehen keine Mehrkosten.