Die 12 besten Romanverfilmungen

aktueller Literatur auf Prime & Netflix

Teil Vier meiner Vorstellung zu tollen Romanverfilmungen auf Prime und Netflix. Heute Romane aus aktueller Literatur ab der Jahrtausendwende.

Netflix:

Elementarteilchen von  Michel Houellebecq 1998 Verfilmung 2006

Becks letzter Sommer von Benedict Wells 2008 Verfilmung 2015

Unsere Seelen bei Nacht von Kent Haruf 2016 Verfilmung 2017

Die Schwester der Königin von Philippa Gregory 2006 Verfilmung 2008

Alias Grace von Margaret Atwood 1996 Verfilmung 2017

Amazon Prime:

Abbitte von Ian McEwan 2001 Verfilmung 2007

Zusammen ist man weniger allein von Anna Gavalda 2004 Verfilmung 2007

Tschick von Wolfgang Herrndorf 2012 Verfilmung 2016

Die Hütte von William P Young 2011 Verfilmung 2017

Bob, der Streuner von James Bowen 2013 Verfilmung 2017

Amazon Video:

Die Bücherdiebin von Markus Zusak 2005 Verfilmung 2014

Eat, Pray, Love von Elizabeth Gilbert 2006 Verfilmung von 2010

Ich freue mich schon auf die nächste Vorstellung, denn ich habe so viele wunderschöne Filme noch nicht erwähnt. Ihr dürft gespannt sein!

Hier gehts zu meinen anderen Filmtipps

Realismus
Realismus
Moderne
Postmoderne

 

Verfilmte Klassiker des Realismus

Als mir Netflix mit einem verfilmten Klassiker der Weltliteratur an einem langem Wochenende den Samstagabend rettete, kam ich auf die Idee, nach weiteren Klassikern Ausschau zu halten. Im Laufe der letzten Wochen habe ich eine Liste erstellt, in der ich über 30 Filme in Prime und Netflix entdeckt habe.

In mehreren Blogpost werde ich sie euch vorstellen. Kategorisiert nach Literaturepoche.

Heute möchte ich euch die Klassiker des Realismus vorstellen.

Verfilmte Klassiker des Realismus

Netflix:

Madame Bovary von Gustave Flaubert 1857 Verfilmung von 2014

Effie Briest von Theodor Fontane 1895 Verfilmung 2009

Bram Stokers Dracula 1897 Verfilmung 1993 („magischer Realismus“)

Amazon Prime:

Anna Karenina von Leo Tolstoi 1877 Verfilmung von 1997

Stolz und Vorurteil von Jane Austen 1813 Verfilmung 2005

Jane Eyre von Charlotte Brontë 1947 Verfilmung 2011

Emma von Jane Austen 1816 Verfilmung 1996

Die Epoche des Realismus

Die Literaturepoche Realismus, welche nach der Romantik folgte, siedelt ungefähr im Zeitraum von 1845 bis 1890 an. Typische Merkmale der Epoche sind Wirklichkeit und Objektivität. Es wird nichts absichtlich beschönigt oder verklärt, wie in der Romantikepoche davor.

Auch politische Themen geraten in den Hintergrund und das Einzelschicksal und das alltägliche Leben treten in den Vordergrund. Die Gesellschaft und Moralvorstellungen werden indirekt kritisiert und es bleibt dem Leser überlassen, wie er „urteilt“.

Falls ihr noch mehr Filme auf beiden Kanälen gefunden habt, dann immer her damit in den Kommentaren. Die Liste oben ist sicher nicht vollständig.

Habt einen schönen Restsonntag,

Liebst eure Anne