Dorothy Parker

Zitate von Dorothy Parker

Dorothy Parker

„Ich hasse es zu schreiben, aber ich liebes es, geschrieben zu haben.“

Dorothy Parker (1893-1967)

Sie war berühmt dafür, die giftigsten und kritischsten Dinge auf höchst charmante Art und Weise ihren gegenüber zuckersüß ins Gesicht zu sagen.

„Alles ist immer schlimmer, als man sich’s vorgestellt hat“

„Ich möchte mal wissen, warum alle so scharf drauf sind, irgendwie Schriftsteller zu werden.“

„Ich wünschte, ich würde mal was schreiben, was eine Menge Geld einbringt.“

„Man verliert sein Herz so leicht. Ich lasse meins immer im Taxi liegen.“

„Aufgrund widriger Umstände schloss ich die High School nicht ab. Aber bei Gott, ich lese.“

„Menschen sollten entweder jung oder tot sein.“

„Die Scheidung verlief fabelhaft. Eine dieser ganz und gar freundschaftlichen Angelegenheiten. Und jeder wünscht ganz schlicht dem anderen den Tod.“

„Ich bin in Schwierigkeiten, vielleicht noch nicht in ernsten, aber verdammt nah dran.“

„Noch ein Martini und ich lieg unterm Gastgeber.“

 

Die meisten Zitate sind aus der Biografie von Michaela Karl – tolle Taschenbuchausgabe vom Bertelsmann Verlag // Randomhouse

„Noch ein Martini und ich lieg unterm Gastgeber“

Dorothy Parker eine Biografie

*

 

ISBN: 978-3-442-74872-3

*Bei Bestellung über diese Partnerlinks erhalte ich eine Provision von Amazon. Für dich ändert sich dadurch der Preis nicht und es entstehen keine Mehrkosten.