Ernest Hemingway

Hemingway

„WIR SIND ALLE GEBROCHEN. NUR SO KOMMT LICHT IN UNS.“

„WE ARE ALL BROKEN THAT’S HOW THE LIGHT GETS IN.“

Ernest Hemingway (1899 – 1961)

 

„Ich weiß, dass Tag und Nacht nicht dasselbe sind, dass alles anders ist, dass die Dinge der Nacht am Tag nicht erklärt werden können, weil sie dann nicht existieren, und die Nacht kann für einsame Menschen, wenn ihre Einsamkeit einmal begonnen hat, eine schreckliche Zeit sein.“

„Man muss kurze Sätze schreiben, auf jede Ausschmückung verzichten. Das Ideal ist das Skelett, aber eins mit Pulsschlag.“

„If two people love each other there can be no happy end to it.“

„Die Lüge tötet die Liebe. Aber die Aufrichtigkeit tötet sie erst recht.“

„Glück, das ist einfach eine gute Gesundheit und ein schlechtes Gedächtnis.“

„Ich fühle mich ungeheuer leer und nichtig, als ob ich nie wieder ficken, kämpfen oder schreiben könnte und praktisch schon tot wäre.“

„Und je länger ich nicht schreibe, umso mehr tut es weh.“

„Write Drunk. Edit Sober.“

„Ich wollte nichts mehr trinken, weder wenn ich nachts wach bin noch am Morgen. Aber nicht zu trinken ist verdammt langweilig.“

„Sich selbst zu belügen ist zwar schädlich, aber es wird bereinigt durch das Schreiben eines wahren Buches, das in seiner Erfindung wahrer als ist alle wahren Dinge, die je passiert sind. … Es liegt einzig bei dem Autor selbst, sich zu vergeben.“

„Man braucht zwei Jahre, um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.“

„Verreise niemals mit jemanden, den du nicht magst.“

„Versuche immer wenn du nüchtern bist, das zu sagen was du gesagt hast, als du betrunken warst. Das wird dich lehren, deinen Mund zu halten.“

 

IMG_3270

Ein phantastisch geschriebener Einblick in das Leben Hemingways aus Sicht seiner 4 Ehefrauen könnt ihr in „Als Hemingsway mich liebte“ nachlesen. Der Roman von Naomi Wood ist fiktiv, beruht aber auf Fakten.